Unser Verein

Das  FÖRDER – UND THERAPIEZENTRUM e.V.
ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1980 besteht.
Ziel der Arbeit des Vereins ist die außerschulische Beratung und die individuelle Förderung und Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibschwächen, Rechenschwäche und anderen Teilleistungsstörungen.
Unser Hauptanliegen ist es, seelisches Leid als Folge von Lernstörungen zu verhindern und die persönlichen Stärken der Kinder zu fördern.

 

 

Arbeitsbereiche

Neben der intensiven Elternberatung bildet der Förderunterricht die Basis unserer Arbeit.
Er ist individuell auf das Kind abgestimmt und nutzt dessen Stärken.
Wichtigstes Ziel ist die psychische Stabilisierung der Betroffenen, sie ist Grundvoraussetzung für die parallel laufende gezielte Förderung.
In unserer Therapieeinrichtung lernen Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit maximal vier Kindern. Sie stärken sich dabei gegenseitig, was insbesondere ihre soziale Kompetenz und Toleranz fördert.
Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Schülerinnen und Schülern eine gezielte Unterstützung schnell helfen kann, Schulfrust zu durchbrechen, Schulangst und Schulunlust abzubauen und Lese- Rechtschreib- und Rechenfertigkeiten zu verbessern.

Beratung und individuelle Betreuung in den Bereichen:

    • Legasthenie
    • Lese- und Rechtschreibaufbau
    • Leseschwäche
    • Rechtschreibschwäche
    • Dyskalkulie / Rechenschwäche
    • Wahrnehmungsförderung
    • Aufmerksamkeitsstörungen
    • Entwicklung eines individuellen Förderplans
    • Gruppen- und Einzelförderung
    • Beratende Gespräche mit Lehrern, Ärzten und Behörden Kontinuierliche Kooperation mit Eltern, Schulen, Ämtern und Ärzten
    • Alphabetisierung
    • Hilfe bei der Aufsatzgestaltung

Kosten

Die Beratung ist kostenlos

Unterricht:

Förderung in individuellen Gruppen
monatlich  99,-  Euro

Einzelunterricht
monatlich 150,- Euro

Geschwisterkinder zahlen die Hälfte.

Individuelle Zweiergruppen und Einzelunterricht sind möglich und oft empfehlenswert.

Die Förderung erfolgt ein- bis zweimal
wöchentlich 45 Minuten.
SchülerInnen können jederzeit angemeldet
und abgemeldet werden.

Es gibt eine vierzehntägige Kündigungsfrist
zum  Monatsende.

Kontakt

Förder- und Therapiezentrum e.V.

Rendsburg:
Christine Klose

Christine Klose

Nienstadtstr.9
24768 Rendsburg
Tel. 04331 – 22967
klose@legie.de

 

Das FÖRDER- UND THERAPIEZENTRUM E.V. liegt direkt in der Fußgängerzone im Rendsburger Zentrum.

Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Legasthenie Rendsburg
Rendsburg, Nienstadtstr. 9

Google Maps

Die Räume im Förder-und Therapiezentrum Rendsburg befinden sich im  2. Obergeschoss

Zweigstelle Wattenbek:

Ansprechpartnerin für die Zweigstelle Wattenbek:
Susanne Hahn-Horst
Tel.  04322 – 4744
Dorfstr. 2
22582 Wattenbek

Google Maps